News

Aufstieg für Uniswap bei Korrekturen auf dem Kryptomarkt


Am Mittwoch hat der Kryptomarkt seine Erholung von Dienstag weiterhin fortgesetzt (Trending Topics berichtete). Jedoch zeigen sich am Donnerstag (23. Dezember) wieder Korrekturen bei den meisten Top-Währungen. So ist Bitcoin schon wieder unter den Wert von 43.000 Euro und auf die Kapitalisierung von 800 Milliarden Euro gerutscht. Allerdings gibt es bei ein paar Coins ein Wachstum, besonders bei Uniswap.

Kryptomarkt setzt Erholung fort – starke Zahlen bei Terra

Uniswap hat in den vergangenen 24 Stunden sieben Prozent an Wert gewonnen. Dieser liegt damit bei 14,60 Euro bei einer Kapitalisierung von 9,1 Milliarden Euro. Im Vergleich zum Stand von vor einer Woche hat Uniswap damit mehr als acht Prozent an Wachstum erreicht. Ebenfalls im Aufstieg befindet sich die Meme-Währung Shiba Inu mit einem Plus von fünf Prozent. Damit liegt der Wert bei 0,00003164 Euro und die Kapitalisierung bei 17,1 Milliarden Euro.

Der Uniswap-Chart der letzten 24 Stunden © Coinmarketcap
Der Uniswap-Chart der letzten 24 Stunden © Coinmarketcap

Deutlich gebremst ist am Donnerstag die Aufsteigerwährung Terra. Sie hat zehn Prozent an Wert eingebüßt, dieser liegt nun bei 76 Euro und die Kapitalisierung bei 27,6 Milliarden Euro. Jedoch ist der Preis in den vergangenen sieben Tagen immer noch um 32 Prozent gestiegen. Auch im Minus liegt Avalanche. Ein Verlust von fünf Prozent senkt den Preis auf 104 Euro und die Kapitalisierung auf 25 Milliarden Euro. Avalanche hat aber im Vergleich zum Stand von vor einer Woche ein Plus von 14 Prozent übrig. Auf dem Gesamtmarkt ist die Kapitalisierung erneut unter den Wert von zwei Billionen Euro gefallen.

Top-Storys

El Salvador kauft weitere 21 Bitcoins zur Feier des 21. Dezembers

Der Bitcoin-Staat El Salvador schlägt wieder zu: Um den letzten 21. Tag des Jahres 21 des 21. Jahrhunderts zu feiern, hat das Land laut Cointelegraph 21 neue BTC gekauft. Die Regierung hat knapp eine Million Dollar dafür ausgegeben. Präsident Nayib Bukele zufolge soll die neue Investition an die Knappheit von Bitcoin erinnern, da das Angebot auf 21 Millionen BTC begrenzt ist. Das Land hat damit insgesamt 1.241 BTC. Der Kauf von Bitcoin wird in El Salvador immer mehr zu einer Art, verschiedene Anlässe und Tage zu feiern.

Bored Apes überholen CryptoPunks bei NFT-Mindestpreis

Ein Umschwung in der NFT-Welt: Zum ersten Mal kostet laut Decrypt der billigste verfügbare Bored Ape Yacht Club NFT mehr als der billigste NFT von CryptoPunks. Die beiden Projekte für tokenisierte Profilbilder auf Ethereum sind auf ihrem Gebiet die Marktführer. Am Mittwoch lag der niedrigste Preis für einen CryptoPunk NFT bei 52,69 ETH oder knapp über 210.000 US-Dollar. Zum gleichen Zeitpunkt lag der günstigste Preis für einen Bored Ape Yacht Club NFT bei 53,9 ETH, was etwa 217.000 US-Dollar entsprach.

NFT-Kreditplattform Arcade sammelt 15 Millionen Dollar ein

Arcade, eine US-Plattform, die es Nutzer:innen ermöglicht, NFTs als Kreditsicherheiten zu nutzen, hat in einer Series A-Finanzierungsrunde mit Beteiligung von Pantera Capital 15 Millionen US-Dollar eingesammelt. Die Finanzierung wird laut CoinDesk dazu verwendet, um neue Produkte zu starten und Personal hinzuzufügen, vor allem in der Rechtsabteilung. Weitere Investoren waren Castle Island Ventures, Franklin Templeton, BlockFi-CEO Zac Prince und Quantstamp-CEO Richard Ma.



Source link

Leave a Reply

Your email address will not be published.